B

Brownie Cookies mit Candy Cane Crunch

Brownie-Cookie

Was macht süchtiger als Candy Crush? Candy Crunch! Candy Cane Crunch, um genau zu sein. Selbstgemachte Zuckerstangen-Streusel sorgen für ein bisschen Biss auf diesen soften Schoko-Cookies. Wer wie ich kein großer Fan des Pfefferminzaromas der amerikanischen Weihnachts-Süßigkeit ist, kann auch zerstoßene Zuckerbonbons aller Art verwenden. Ich bin auf Zuckerstangen* mit Gin-, Whiskey- und Glühweinaroma gestoßen. Eine Kombi ganz nach meinem Geschmack…

Brownie Cookies mit Candy Cane Crunch

  • Portionen: 20
  • Schwierigkeit: easy
  • Drucken

Tools: Kleiner Kochtopf, Küchenmaschine mit Heizfunktion oder Handrührgerät und Wasserbad, Eisportionierer, Gefrierbeutel

Ofentemperatur: 180 °C Ober-/Unterhitze

Zutaten

  • 200 g dunkle Schokolade (am besten mindestens 70 Prozent Kakaogehalt)
  • 125 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 100 g Panela-Zucker oder brauner Zucker
  • 2 Eier
  • 130 g Mehl Typ 405
  • 2 EL Backkakaopulver
  • 1 TL Backpulver
  • ½ TL Salz
  • 4 Tropfen Pfefferminzöl (optional)
  • Deko:
  • 200 g weiße Schokoladenkuvertüre
  • 4-6 Zuckerstangen (Ich verwende „Festliche Tipple Candy Canes“ von Mr. Stanley’s)

Anweisungen

  1. Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und zur Seite stellen.
  3. Mehl, Kakaopulver, Backpulver und Salz abwiegen und in einer Schüssel vermengen. Zur Seite stellen.
  4. Butter und Schokolade bei niedriger Hitze in einem kleinen Topf unter ständigem Rühren schmelzen. Sobald alles geschmolzen ist, Topf von der Herdplatte ziehen und Masse abkühlen lassen.
  5. Ein Wasserbad aufsetzen: Kochtopf mit etwas Wasser füllen und bei mittlerer Hitze erwärmen. Eier, weißen und Panela-Zucker in eine Rührschüssel geben und über dem Wasserbad mit dem Handrührgerät für 5 Minuten aufschlagen. Topf vom Herd nehmen.
  6. Geschmolzene Schokolade-Butter-Mischung langsam unter Rühren einfließen lassen. Nach Bedarf ein paar Tropfen Pfefferminzöl hinzugeben. Masse für ca. eine Minute weiterrühren.
  7. Vorbereitete Mehl-Kakao-Mischung in einem Schwung zur Eier-Schokoladen-Mischung geben und kurz unterrühren, bis alles vermengt ist.
  8. Nun die Masse sofort weiterverarbeiten. Mit einem Eisportionierer gleich große Kugeln formen und mit etwas Abstand auf die vorbereiteten Backbleche legen.
  9. Cookies für ca. 10-12 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Aus dem Ofen nehmen und auf dem Blech für ca. 20 Minuten abkühlen lassen.
  10. Kuvertüre im Wasserbad schmelzen.
  11. Zuckerstangen in einen Gefrierbeutel geben und Beutel auf die Arbeitsfläche schlagen oder mit einem Fleischklopfer oder einer Pfanne bearbeiten, sodass die Zuckerstangen zerbröseln.
  12. Abgekühlte Cookies bis zur Hälfte in die geschmolzene Kuvertüre dippen. Mit Zuckerstangen-Crunch bestreuen.

*Werbelink

CategoriesAllgemein